Einträge vom April 2010

Präsentation Semersterarbeiten

30.Apr, 2010

Präsentation Semersterarbeiten

Dozenten: Herr Redlich, Herr Beier, Herr Feige (Klassenlehrer) Aufgabe: Präsentation der Semesterarbeiten aus Lernfach 2 und 6; Banner im Format 3000×1000 mm (hxb) Als uns gesagt wurde, dass wir für die Präsentation mindestens ein Banner in dem oben beschriebenen Format gestalten sollten, waren wir erstmal leicht verblüfft, aber das legte sich mit[.....]

(Kategorie: Holzwerkstatt)

[zum Beitrag →]

Das MU.FU.BOO

30.Apr, 2010

Das MU.FU.BOO

Eine seitlich auf dem Hauptdeck verlaufende Schiene führt insgesamt sechzehn Stuhlreihen, die zusammengefaltet in einer “Stuhlgarage”, im hinteren Teil, gelagert werden und variabel  je nach Bedarf  reihenweise ausgefahren werden können.  Auch stört die Sitzschiene am Rand nicht, wenn eine Tanzfläche benötigt wird, fordert aber auch besondere Versteifungsmaßnahmen der einzelnen Sitzreihen, um[.....]

(Kategorie: Projekte)

[zum Beitrag →]

Messe Hannover, April 2010

30.Apr, 2010

Messe Hannover, April 2010

Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Ausflug der angehenden Produktdesigner zur Innovationsmesse Hannover. Auf dieser Messe können Firmen aller Länder ihre neusten Verfahren, Techniken oder Materialien vorstellen. Für uns also der richtige Ort, um uns einen kleinen Überblick über die Welt unseres Berufes zu verschaffen. Mit vier Autos ging es[.....]

(Kategorie: Messestand)

[zum Beitrag →]

“In Perspektive Behalten”

In den letzten Wochen haben wir uns  vermehrt damit beschäftigt perspektivisch-korrekte Zeichnungen von technischen (geometrischen) Formen zu fertigen. Es gibt mehrere Ansätze, die man anwenden kann, um die Längenverhältnisse der zu zeichnenden Objekte auf Papier, perspektivisch richtig, zu übertragen. Um Fehler zu vermeiden – wobei die Fehler sich auf für[.....]

[zum Beitrag →]

Der Stuhl Nr. 14

Inhaltsverzeichnis 1.0. Vorwort 2.0. Warum ich dieses Thema gewählt habe 3.0. Biographie von Michael Thonet 4.0. Bugholztechnik 5.0. Industrielle Möbelproduktion 6.0. Stuhl Nr. 14 7.0. Quellen

(Kategorie: Wiki)

[zum Beitrag →]

Designvortrag Private Cloud

29.Apr, 2010

Designvortrag Private Cloud

Designvortrag über das Rocking Bed aus der Kollektion Private Cloud von M. Kloker Design Inhalt: – Die Entstehungsgeschichte – Lebenslauf der Firma – Die Personen – Das Bett – Einzelheiten – Die Stützen – Nachttisch – Preise – Aufbau – Versand – Quelltexte Entstehung der Firma Aus einem Studienprojekt von[.....]

(Kategorie: Wiki)

[zum Beitrag →]

Naturnahe Farbkompositionen

29.Apr, 2010

Naturnahe Farbkompositionen

In diesem Beitrag möchte ich ein paar meiner Arbeiten vorstellen, die in meiner Freizeit entstanden sind. Diese Bilder sind zumeist im Freien gemalt worden und dienen mir zur Entspannung. Trotz allem gehe ich nie ohne Ernsthaftigkeit an meine Bilder, denn die Farben sind durchaus nicht wahllos gesetzt. Die Kontraste und die[.....]

(Kategorie: Sonstiges)

[zum Beitrag →]

Projekt: Reinigungsboot

27.Apr, 2010

Projekt: Reinigungsboot

DAS INNOVATIVE REINIGUNGSBOOT ANKNÜPFEND AN DAS PROJEKT „SPREE 2011“ EINFÜHRUNG Da natürliche Ressourcen begrenzt und von Verschmutzung bedroht sind, wird vor allem sauberes Wasser immer wertvoller, es zu schützen immer wichtiger. In Städten sind Flüsse und Seen oft stark verschmutzt. Auch in unserer Landeshauptstadt ist die Verschmutzung der Spree nicht[.....]

(Kategorie: Sonstiges)

[zum Beitrag →]

Historie der großen Limousinen von Citroen

24.Apr, 2010

Historie der großen Limousinen von Citroen

Die großen Citroen im Wandel der Zeit Vorwort: Citroen, die französische Automarke im Zeichen des Doppelwinkels, weckt heute in erster Linie Assoziationen wie unausgereifte und fehleranfällige Technik, schauklige Fahrwerke und mindere Materialqualität. Dagegen stehen wiederum seit jeher die Assoziationen, die der Marke avantgardistischen, auf höchstem Niveau komfortorientierten und in Detailfragen verspielten[.....]

(Kategorie: Wiki)

[zum Beitrag →]

Rock the wood

14.Apr, 2010

Rock the wood

Bilderrahmen mal anders! Die Schritte in der Übersicht: – Wieso ein Bilderrahmen? – Der Entwurf – Der Rohbau des Rahmens – Die Gitarre – Schleifen – Beizen – Kopf – Bund, Tonabnehmer und Weiteres – Das Endprodukt Wieso ein Bilderrahmen? Nach unserem Projekt : “Ein Boot für die Spree” brauchten[.....]

(Kategorie: Holzwerkstatt)

[zum Beitrag →]

Modedesign | 3D Design | Grafikdesign | Fotodesign      © 2010 www.design-bsb.de powered by Produktdesign Impressum